Suche in diesem Blog

Uni verbannt Social Media für eine Woche

Harte Zeiten für die Studierenden der Pennsylvania’s Harrisburg University of Science and Technology. Für eine Woche ist es ihnen untersagt, sog. Web 2.0 Anwendungen zu nutzen. Also kein Twitter, keine Blogs, kein Facebook und kein Zugang zu Wikis. Allein Email darf zur Kommunikation verwendet werden.

Das Vorgehen soll die Studierenden zwingen, darüber nachzudenken, welchen Stellenwert die neuen Medien im akademischen Kontext gewonnen haben und wie es vorm Social Web war…

University Provost Eric Darr chose to enact the temporary ban because he wants students to think about how much they’re using technology in their daily lives and what kind of impact it has. From NPR’s interview it doesn’t seem that he’s anti-technology or anti-social media per se; he just believes today’s college students take its role in their lives for granted.

“Often, there are behaviors or habits, ways that we use technology that we may ourselves not even be able to articulate because we’re not aware of them,” Darr says. Students will write reflective essays about their experiences after the blackout has ended.
(Quelle: mashable.com)

Einen Kommentar schreiben

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.

 
 

Diese Grafiken werden nur in der Druckvorschau verwendet: