11536.last edit

guten morgen gruppe…,

die samples von anabelle sind integriert in den bogen und dieser soweit fertig mit den neuen änderungen. ich fänds nur gut, wenn ihr vielleicht nochmal die meta geschichten ankuckt…, also alle beitexte, die zu lesen sind, einführer usw., weil diese ja auch die umfrageergebnisse beeinflussen, also meine wortwahl für alles, was zu lesen ist. können ja kleine sachen sein, die euch auffallen aber mir eben nicht. soll ich dafür ein ultimatum setzen? machich einfach bzw. kann man ja jederzeit sachen ändern, wenn jemandem, oder auch von euren testpersonen, noch was auffällt.

also hier: https://www.soscisurvey.de/spund003/?q=basernd <<<<< (diesen link verschicken!)

der link zum bogen, der dann beim aufruf zufällig mit dem glottal stop sample oder der beidnennung startet. wir haben dann pro sample über die befragung verteilt auch zwei datenreihen, die nochmal eine genaue aufschlüsselung erlauben, falls uns zum thema „die leute wissen, worauf die befragung abzielt“ nochwas einfällt bzw. wir können die verzerrung im unterschied der ergebnisse beobachten (das ist eine hypothese, oder?) die dann jeweils für den erstabruf oder den zweitabruf im fragebogen herauskommen. natürlich kann man, sollte es keine signifikanten unterschiede geben, beide reihen auch als eine interpretieren und hat dann natürlich die doppelte menge an daten. ich hoffe, ihr habt das alle verstanden, was an dem zufallsprinzip (mir jdfs.) so wichtig war. es macht für das prozedere selbst keinen unterschied.

wichtig: wir müssten uns nur verständigen darauf, den bogen dann nicht mehr testweise aufzurufen, bzw. ihr müsst, wenn doch, dann peinlich genau die zeit dokumentieren, wann ihr darauf zugreift, dann kann man diesen datensatz von der auswertung ausschlieszen. ich sehe keine ip-adressen oderso, sondern nur die zugriffsdauer, start/ende. 

okay…, hoffe es kuckt einer demnächst hier rein, (ultimatum?): der link kann dann wie o.a. verschickt werden, je früher desto besser.


ich stelle hier nochmal die abrufbaren daten, wie momentan gültig, als anhang ein. 

data_spund003_2020-12-31_11-28.csv.tsv > ihr seht, der letzte datensatz hat die nummer CASE 61. 

values_spund003_2020-12-31_11-30.csv > das sind beides variablenschlüssel, um die datenreihen zu verstehen

variables_spund003_2020-12-31_11-29.csv > -||-

data_spund003_2020-12-31_11-30.csv.tsv > das ist dasselbe wie oben, nur mit den antwortcodes in der tabelle stehend, die dadurch sehr in die breite geht… / also zum ankucken ganz gut, aber zur extraction der datenreihen obiges besser geeignet.

u.u. müszt ihr die .tsv endung entfernen, bevor ihrs öffnen könnt? das ist das format, indem ich es hier laden tue von soscisurvey. also .csv sollte als endung geeignet sein, es in excel whatever zu öffnen. (ich sehe, es wird auch so, mit .tsv endung geöffnet…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha
Refresh
Hilfe
Hinweis / Hint
Das Captcha kann Kleinbuchstaben, Ziffern und die Sonderzeichzeichen »?!#%&« enthalten.
The captcha could contain lower case, numeric characters and special characters as »!#%&«.