Blog Update: Menü & Header Bild verschwunden

Nach dem aktuellen Blog-Update kann es leider passieren, dass in den Blogs die Navigation (Individuelles Menü) und/oder ein etwaiges Headerbild verschwunden sind. Sie können beides jedoch sehr schnell wieder herstellen!

Menü wiederherstellen

Wählen Sie im Dashboard Design-Menüs. Sie sehen nun Ihr erstelltes Menü. Im oberen Bereich wählen Sie Positionen verwalten und aktivieren Sie Ihr Menü als Primäres Menü. Speichern Sie die Änderungen. Ihr Menü sollte nun, wie gewohnt erscheinen.

Headerbild wiederherstellen

Wählen Sie im Dashboard Design-Header. Sie sehen nun Ihr definiertes Headerbild. Wählen Sie dieses durch einen Klick aus und speichern Sie die Einstellungen. Ihr ursprüngliches Headerbild sollte nun wieder erscheinen.

Rückfragen bitte gerne unter: support@cedis.fu-berlin.de

(Re)-Aktivierung: Alter Editor

Mit der Aktualisierung auf die neueste Blogsoftware, wurde auch ein neuer Blog-Editor installiert. Dieser bringt viele neue Möglichkeiten, ist aber sicher zT auch „gewöhnungbedürftig“.

Sofern Sie weiterhin mit dem alten Editor arbeiten möchten, empfehlen wir Ihnen, in Ihrem Blog Dashboard unter „Einstellungen – Schreiben – Standard Editor für alle Benutzer“ den „Classic Editor“ zu aktivieren. Nun können Sie wieder in der gewohnten Blog Umgebung arbeiten.

Weitere Informationen zu den neuen Möglichkeiten des aktuellen Editors finden Sie u.a. in unserem Blogbeitrag zum Blogupdate.

Blog Update: Der neue Editor

Mit dem Update des FU-Blogsystems steht Nutzer*innen der Blogs u.a. ein neuer Editor zur Verfügung. Der sogenannte „Block-Editor“ ist bei allen Instanzen automatisch aktiviert. An den alten Seiten ändert sich nichts. Sie bleiben erhalten, werden aber beim (Nach-) Bearbeiten mit dem neuen Editor geöffnet. Darüber hinaus könnte über das Backend (Dashboard) schnell der „alte“ Editor wieder aktiviert werden. Aber zunächst zum neuen Editor…

Das Herzstück des Block-Editors sind die Blöcke. Ein „Block“ ist eine eigenständige Komponente innerhalb des Bloginhalts: z.B Absätze, Überschriften, Listen, Bilder oder Videos. Beiträge und Seiten werden nun nicht „fortlaufend“ erstellt, sondern in Blöcken. Dies erlaubt es, die Inhalte einfach und schnell auf der Seite zu positionieren oder zu gruppieren. Eine Ansehnliche Gestaltung des Blogs wird somit deutlich erleichtert ohne dass spezielle „Programmierkenntnisse, wie etwa HTML, nötig sind.

Eine ausführliche Beschreibung sowie ein kurzes How-to werden wir in Kürze auf unserem Online-Selbstlernmodul „FU-Blogs“ veröffentlichen.

Wenn Sie sich bereits jetzt mit den neuen Möglichkeiten des „Wordpress Block-Editors“ vertraut machen möchten, empfehlen wir Ihnen u.a. die folgenden Seiten

Tutorials

Videos


ACHTUNG: Daten nach YouTube werden erst beim Abspielen des Videos übertragen.

ACHTUNG: Daten nach YouTube werden erst beim Abspielen des Videos übertragen.

Coronavirus – Online Lehren & Lernen

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus wurden an der Freien Universität Berlin alle Präsenzveranstaltungen abgesagt. Das kommende Sommersemester soll weitgehend kontaktfrei und digital stattfinden.

In diesem Prozess möchten wir die Lehrenden und Lernenden bestmöglich unterstützen. Dafür werden ab heute Informationen und Hilfestellungen zur Umstellung von Vorlesungen, Seminaren und Übungen auf digitale Formate bereitgestellt und stetig erweitert.
Entstanden sind:
1) eine Website mit ausführlichen Anleitungen: www.cedis.fu-berlin.de/online-lehren-lernen
2) ein Blog zum Austausch der Lehrenden untereinander: https://blogs.fu-berlin.de/online-lehre und
3) eine E-Mail-Adresse, über die Sie uns jederzeit Ihre spezifischen Fragen stellen können: digitale-lehre@fu-berlin.de.

Service-Hinweis: FU WLAN Einstellungen anpassen

Bild: ZEDAT

Ein Hinweis in „eigener Sache“.
Auf dass Sie uns auch weiterhin mobil im FU WLAN erreichen…

Aus Sicherheitsgründen müssen Sie jetzt Ihre Konfiguration für Eduroam anpassen, um das WLAN der FU weiterhin nutzen zu können. Ab Juli 2019 funktioniert das verschlüsselte WLAN nur noch mit einem neuen Zertifikat. Bitte verwenden Sie die Konfigurationswerkzeuge auf dieser Seite. Wenn Sie über mehrere Geräte verfügen, die mit dem WLAN verbunden sind, führen Sie die Konfiguration bitte für jedes dieser Geräte durch. Auf Geräten, die nicht mit dem WLAN verbunden sind, müssen Sie nichts anpassen.

Quelle: ZEDAT

Neuer Videoplayer – So geht’s!

Für das Blogsystem steht Ihnen ein neuer Videoplayer als Plugin-Erweiterung zur Verfügung. Dieser unterstützt nun Playlisten, Untertitel, mehrere Auflösungen und weitere Funktionen. Sie finden den neuen Player in Ihrem „Dashboard“ unter „Plugins“-„CeDiS Video Player mit AdvancedPlaylist“. Das Plugin muss einmalig aktiviert werden, damit der Player zukünftig zur Verfügung steht.

Wählen Sie nun im Editor das Icon „FU Berlin Standard-Playlist“ und fügen Audio- oder Videodateien hinzu.

Auswahl der Video- und Audioqualität

Nutzer können zwischen mehreren Medien-Qualitäten wählen, wenn die entsprechenden Dateien auf dem Medienserver verfügbar sind. Das CeDiS Medienteam stellt die produzierten Medien in mehreren Qualitäten zur Verfügung, um die optimale Wiedergabe der Videos/Audios über das Internet sicherzustellen. Für Videos (MP4, WebM) werden die Auflösungen 144p, 240p, 360p, 480p, 720p (HD ready) sowie 1080p (Full HD) unterstützt. Audiodateien (MP3) können mit den Datenraten von 128 kbit/s, 160 kbit/s, 192 kbit/s, 224 kbit/s, 256 kbit/s sowie 320 kbit/s abgespielt werden.

Untertitel

Auf dem Medienserver können optional Untertiteldateien abgelegt werden (im Format WebVTT). Der Nutzer kann die vorhandene Untertitelsprache sowie die Darstellung der Untertitel wählen, z. B. Schriftart und -farbe.

Playlist

Es können mehrere Mediendateien verlinkt werden, die dann als Playlist abgespielt werden. Weiterhin können ein Startbild und ein Beschreibungstext zu jeder Playlist angefügt werden. Weitere Informationen zur Nutzung des Medienplayers finden Sie in den Online-Dokumentationen der Webbasierten Systeme.

Hier sehen Sie eine beispielhafte Playlist. Die Umsetzung der einzelnen Produktionen wurde durch das CeDiS-Medienteam realisiert.

Blackboard Update vom 14.9.-17.9.2018

Aus aktuellem Anlaß und zur Information aller Lehrenden und Lernenden an der Freien Universität, weisen wir darauf hin, dass vom 14. September (Freitag, 20:00 Uhr) bis zum 17. September (Montag, 7:00 Uhr) Blackboard nicht verfügbar sein wird!

Während dieser Zeit wird das System gewartet und aktualisiert. Ein Zugriff wird in dieser Zeit nicht möglich sein. Bitte informieren Sie auch mögliche betroffene Kolleginnen und Kollegen bzw. Ihre Kommilitonen/Innen.

 

Neues Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz trat am 1. März 2018 in Kraft

Neuerungen bzgl. der Bereitstellung von urheberrechtlich geschütztem Material im Rahmen von E-Learning-Aktivitäten

Der Bundestag hat am 30. Juni 2017 das UrhWissG verabschiedet, welches übersichtliche und verständliche Regelungen für die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke an den Hochschulen schafft. Dieses Gesetz tritt am 1. März 2018 in Kraft.
„Neues Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz trat am 1. März 2018 in Kraft“ weiterlesen

Warnstreik der Studentischen Beschäftigten

Die Gewerkschaften ver.di und GEW Berlin haben die studentischen Beschäftigten der Hochschulen ab Montag, dem 14.05.2018 zum einwöchigen Warnstreik aufgerufen.
Daher kann es bei der Beantwortung Ihrer Support-Anfragen zwischen 14.05.2018 und 18.05.2018 zu Verzögerungen sowie zu Einschränkungen bei der telefonischen Erreichbarkeit kommen.

Wir bitten um Verständnis.